Schulprogramm Horstschule Herne

 

„Schulprogramme sind ein wichtiges Instrument der Schulentwicklung, das nicht nur in Deutschland eingesetzt wird, sondern auch international als Antwort auf die besondere Steuerungsprobleme im Schulwesen angesehen werden kann (Wenzel 2004). Das Schulprogramm dient als gemeinsame Plattform für die pädagogische Arbeit in der Schule auf der Grundlage von Verständigungsprozessen im Kollegium mit der Schulleitung unter Beteiligung der Schüler und Eltern.“[1]

Das hier dargestellte Schulprogramm verfolgt das Ziel den aktuellen Entwicklungsstand unserer Schule darzustellen, vereinbarte Strukturen für alle Beteiligten festzuhalten und diente bei der Neuüberarbeitung 2016/17 als Diskussionsgrundlage, um neue Strukturen zu entwickeln.

Auszüge aus unserem Schulprogramm finden Sie auf den verschiedenen Seiten unserer Homepage.

Unser Leitbild

Unterricht an unserer Schule

Schwerpunkte im Schulleben

Gemeinsames Lernen

Leistungserziehung an der Horstschule

Übergang Kindertagesstätte - Horstschule

Übergang Horstschule - Sekundarstufe I

Unsere Kooperationspartner

 

Unser Schulprogramm soll uns in unserer weiteren Arbeit stets begleiten und fortgeschriebenen werden. Es wurde zunächst am 27.09.2017 in einer Lehrerkonferenz und am 5.12.2017 in der Schulkonferenz verabschiedet, wird aber bei neuentwickelten Prozessen erweitert oder verändert.

 

 

 

[1] Pfundtner, Raimund (Hrsg.): Grundwissen Schulleitung I. Handbuch für Schulmangement. Köln 2010 S.27