Horstschule Herne - Schulleben

 

Bewegte Pause

Die Schülerinnen und Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums bescherten unseren Kindern eine bewegte Pause. An verschiedenen Stationen betreuten sie Bewegungsaufgaben und so hatten Groß und Klein viel Spaß miteinander.

 

Seilchenwettbewerb

Wieder ist ein Jahr vergangen und an unserer Schule fand mal wieder im Rahmen der Gesundheitswoche der Stadt Herne unser beliebter Seilchenwettbewerb statt. Dank fleißiger Helfer, die Kinder der Klasse 4a mussten eifrig zählen, hatten alle Kinder großen Spaß und zeigten Ausdauer und Sprungkraft.

____________________________________________________________________________________________

Karneval 2019

In der großen Pause startete die Karnevalsfeier unserer Schule. Zunächst wurde eifrig getanzt zu "Ich bin Schnappi, das kleine Krokodil" und zum "KIKA-Tanzalarm" Im Anschluss daran schlossen sich alle an eine Polonäse über den Schulhof an. Danach ging die Karnevalssause in den Klassen weiter.

 

Autorenlesung Deutsch- Türkisch 2018

Am 05.07.18 fand an unserer Schule eine zweisprachiges Abenteuer statt. Mit Unterstützung des Kommunalen lntegrationszentrums waren der Autor Mustafa Cebeci und professioneller Musiker Stefan Biergans bei uns zu Besuch.

Es wurde in zwei Sprachen (Türkisch/Deutsch) vorgelesen und dabei der Inhalt des Geschehens auch noch musikalisch eingerahmt. Die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 2a und 2 b hatten riesigen Spaß.

________________________________________________________________________________________________

 

Urkundenverleihung unserer besten Seilchenspringer und Seilchenspringerinnen 2018

 

____________________________________________________________________________________________________________________________

 

Schneepausen 2018

Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus...

Am Montag haben wir eine  richtig schöne  Schneepause gehabt. 
Die Kinder haben Schneeengel gemacht, Schneemänner gebaut, sind auf dem Schnee gerutscht und waren natürlich versucht eine Schneeballschlacht zu machen. Eine kleine Erinnerung per Durchsage erinnerte uns alle daran: Schneebälle werfen ist auf dem Schulhof nicht erlaubt! Liebe Kinder, ihr habt euch toll an diese Regel gehalten. Ich freue mich schon auf weitere Schneepausen mit euch!
Fr. Kühnapfel


 


Der Nikolaus war da! 

Wie in jedem Jahr hat sich auch heute am 6.12.2017 der Nikolaus in die Horstschule begeben. Einige nette Eltern haben ihm dabei geholfen, die Stutenkerle in den Klassen zu verteilen. 

In der ersten großen Pause trafen sich alle Kinder und LehrerInnen im Flur vor dem Tannenbaum, um mit Gitarrenbegleitung ein Nikolauslied zu singen.

                          


Die Bewegungsbaustelle an der Horstschule!

In den nächsten Wochen verwandelt sich die Turnhalle der Horstschule immer donnerstags in der Zeit von 10 - 13.20 Uhr in eine Bewegungsbaustelle. Die ersten, zweiten und dritten Schuljahre, sowie die Eulen-und Emilklasse haben in mehreren Doppelstunden die Gelegenheit, nach Lust und Laune zu bauen, zu spielen und mit Fahrzeugen zu fahren. In diesen Stunden haben die Kinder nicht nur sehr viel Spaß, sondern sie lernen ganz spielerisch, miteinander zu "arbeiten", sich abzusprechen, umsichtig zu bauen, damit nichts passiert und verantwortungsvoll miteinander umzugehen.

Diese Aktion wird ermöglicht durch eine Kooperation mit dem "Abenteuerspielplatz Hasenkamp". An den Vormittagen sind zusätzlich zu einer Lehrkraft der Horstschule immer zwei Mitarbeiter vor Ort. (A. Maiwald)

    

Weitere Bilder zur Bewegungsbaustelle finden Sie auf den Seiten der einzelnen Klassen!


"Wir laufen für den Trommelzauber" - Sponsorenlauf am 2. Oktober 2017

Der diesjährige Sponsorenlauf dient der Finanzierung des Trommelzauber-Projektes im nächsten Jahr. Alle Klassen der Horstschule liefen bei leider nicht so gutem Wetter unzählige Runden über den Schulhof. Die Kinder gaben sich alle große Mühe und liefen und liefen und liefen..... 



Der Eismann war da!

Am 4.7.2016 kam zur großen Freude aller Kinder der Horstschule der Eiswagen auf den Schulhof gefahren. Jedes Kind durfte sich eine Kugel Eis bestellen. So machte die Pause noch mehr Spaß...!!!


_________________________________________________________________________________________________

Vorlesewettbewerb 2017


Am 23. Juni 2017 durften je zwei Kinder der zweiten, dritten und vierten Klassen und der internationalen Klassen beim diesjährigen Vorlesewettbewerb ihr Können unter Beweis stellen. Im Vorfeld waren die Entscheidungen gefallen, wer die besten Leser der einzelnen Klassen waren. Aus jeder Klasse waren zwei Kinder ausgewählt worden. Als Begleitung durfte jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eine Begleitung mitnehmen. Sie lauschten ebenso aufmerksam wie die Jury, bestehend aus Frau Kampkötter, Frau Jaskowiak und Frau Brehm. Neben den selbst ausgewählten Vorlesetexten gab es für jede Altersstufe einen fremden Text.


Die Siegerehrung erfolgte am Freitag, 30.6.2017 auf dem Schulhof.


Hier seht ihr unsere Sieger und Siegerinnen, die jeweils einen Preis und eine Urkunde erhielten.

Herzlichen Glückwunsch!                                                                                                                            Maiwald


Großes Theater an der Horstschule

Für den Dienstag, den 17.1.2017,  hatte die Horstschule alle umliegenden Kindertageseinrichtungen eingeladen, um das Theaterstück „Freundschaft ist blau- oder?“, nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Ursula Kraft, mit der Theater-AG aufzuführen.
Am frühen Morgen bereiteten die Kinder aus den Klassen 4a und 4b das Theaterstück in der Sporthalle vor, bauten das selbstgestaltete Bühnenbild auf und probten nochmal fleißig für die anschließende Aufführung. Da zwei unserer Darstellerinnen leider an diesem Tag krank waren, mussten wir einiges improvisieren und rollen neu besetzen. Einen großen Dank auch an ein Mädchen der Klasse 4a, die als „Springerin“ gleich zwei Rollen spontan übernahm. Ein riesen Lob an dieser Stelle, dass trotz bereits vorhandener Nervosität auch diese Herausforderung angenommen und gemeistert wurde. 


Um 10 Uhr erwarteten wir dann die „Schulis“ (Kinder, die nach den Sommerferien in die Grundschule kommen) von den Kindertageseinrichtungen Lerchenweg, Löwenzahn, St. Franziskus und vom Stephanus Kindergarten. Ganz gespannt schaute sich unser Publikum das Theaterstück an. Beim Darstellen und Singen konnten wir unsere Botschaften, etwa “Freundschaft wächst ganz heimlich beim Spielen“ oder „zu jeder guten Freundschaft gehört auch Mut“, vermitteln und spielten zusammen mit den „Schulis“ zum Abschluss mit bunten Luftballons.
Mit einem guten Gefühl und viel Applaus verließen die Kinder der Theater-AG die Bühne. Bei einer anschließenden Gesprächsrunde und weiteren Bildimpulsen aus dem Theaterstück zeigten die „Schulis“, wie sehr sie sich doch während der Aufführung inhaltlich mit dem Thema Freundschaft und den Fragen, was Freundschaft eigentlich ist und was hierfür wichtig ist, auseinandergesetzt haben.

  
Uns bleibt, dass die Kinder der Theater AG und unsere Gäste diese Momente sicherlich lange in Erinnerung behalten werden und vielleicht auch viele neue Freundschaften daraus wachsen, denn auch in der Grundschule ist Freundschaft alles. (A. Horsch)


Adventssingen im Treppenhaus 2016

Am Freitag, 2.12.2016 trafen sich die Kinder, Lehrer und Lehrerinnen der Horstschule zum gemeinsamen Singen im Flur. Zwei Kinder der Flöten-AG spielten Flöte und ein Mädchen aus der zweiten Klasse spielte ein Lied auf dem Keyboard. Es war sehr schön!

 

 

 


Vorlesewettbewerb 2016


Am 16. Juni 2016 durften je zwei Kinder der Klassen 2a, 2b,3a,3b,4a,4b und der internationalen Klassen beim diesjährigen Vorlesewettbewerb ihr Können unter Beweis stellen. Zur Unterstützung hatte jeder Leser drei Mitschüler ausgewählt. Sie lauschten ebenso aufmerksam wie die Jury, bestehend aus Frau Kampkötter, Frau Jaskowiak, Frau Brehm und Frau Abczynski. Neben den selbst ausgewählten Vorlesetexten gab es für jede Altersstufe einen fremden Text.

 

Die Siegerehrung erfolgte am Donnerstag auf dem Schulhof.
Hier seht ihr unsere Sieger! Herzlichen Glückwunsch!
Eine Urkunde durfte jeder Leser mit nach Hause nehmen.



Die Theater AG zum Bilderbuch

„Freundschaft ist blau oder?“

Im 2. Halbjahr des Schuljahres 2015/2016 hat unsere Theater-AG begonnen. Anfangs setzten sich die Kinder mit den ersten Bildern aus dem Bilderbuch „Freundschaft ist blau- oder?“ von Ursula Kraft auseinander. Sie entwickelten hierzu ein eigenes Stabfigurenspiel und konnten sich somit eigenständig den Inhalt der Geschichte erschließen.

Das Bilderbuch handelt von einem blauen Pinguin, der anders ist als alle anderen Pinguine. Aufgrund seiner Andersartigkeit wird er ausgegrenzt und fühlt sich allein. Daher verlässt der blaue Pinguin seine gewohnte Umgebung und beginnt die Reise, um nach der wahren Freundschaft zu suchen, die für ihn zunächst blau ist. Im weiteren Verlauf der Geschichte macht der blaue Pinguin die Erfahrung, was „wahre“ Freundschaft bedeutet.

Was ist Freundschaft? Eine Frage, die auch unsere Kinder im Schulalltag berührt und mit dem Motto des Bilderbuchs „Freundschaft wächst ganz heimlich beim Spielen“ eindrucksvoll beantwortet wird.

Im weiteren Verlauf werden die Kinder die weiteren Bilder der Geschichte kennenlernen, sich die szenische Umsetzung der Geschichte erarbeiten, die Lieder singen und diesen Ausdruck verleihen, das Bühnenbild und die Kostüme gestalten und für den Auftritt am letzten Schultag proben. Also eine Menge zu tun. Aber wir freuen uns darauf. 

                       

 

                                                                                                                      A. Horsch


 Bilder aus der Kunst-AG

 


Mit wenig Aufwand erzielt man eine große Wirkung. Die Kids waren sehr begeistert.         N. Okafor-Schönwald

 _______________________________________________________________________________________________________________________

 Türkisches Kinderfest am 22.4.2016

Auch dieses Jahr feierten alle Kinder, die am HSU Türkisch teilnehmen  mit der  Horstschule das internationale Kinderfest. Die Beiträge der Kinder erhielten viel Beifall. Mit Stolz trugen sie ihre Gedichte und Darbietungen vor. Besonders die süßen Leckereien bereiteten den Kindern viel Freude. Alle waren sich einig: "Das müssen wir im nächsten Jahr wiederholen!"

 

          


Waffeltag 2015

Am 18.12.2015 fand an der Horstschule der erste "Waffeltag" statt.

Frau Marjanovic hatte organisiert, dass einige Eltern Waffelteig zur Verfügung stellten und einige nette Mütter sich bereit erklärten, Waffeln zu backen. Für 50 ct konnten die Kinder eine Waffel erwerben. Die Waffeln waren sehr lecker und es roch den ganzen Vormittag ganz köstlich im Schulgebäude.

Ein herzliches Dankeschön an alle helfenden Hände.


Unser ADAC - Fahrradparcours
 
Endlich war es mal wieder so weit! Wie bereits 2011 zum ersten Mal  von Familie Riesner initiiert, fand am Montag den 26.10.2015 von 8.45 - 12.35 Uhr ein Geschicklichkeits- und Sicherheitstraining mit dem Rad für die 3. und 4. Schuljahre auf dem Schulhof statt. Der gelbe Engel parkte mit  Anhänger gut sichtbar auf dem Schulhof und ganz nach dem Motto "Viele Hände - schnelles Ende" bauten zahlreiche Eltern unter Anleitung von Herrn Riesner einen besonders motivierenden, nicht immer einfachen Parcours mit unterschiedlichsten Anforderungen auf dem Schulhof auf. Hier gab es Schräg-  und Spurbretter  zu bewältigen, Slalomfahrten zu absolvieren, das richtige Spurwechseln mit Schulterblick und Handzeichen zu trainieren sowie enge Achten und Kreisel zu fahren. Mit viel Spaß, Konzentration und Motivation gingen die Schüler ans Werk und stärkten sich zwischendurch an der Obstbar. Für die Helfer gab es Kaffee und
Kekse, so dass bei kaiserlichem Herbstwetter der guten Laune nichts im Wege stand. Eine gelungene Aktion, die die Beherrschung des Fahrrades vorantreibt und die Kinder auf Situationen im Straßenverkehr vorbereitet.
Vielen Dank insbesondere den zahlreichen Eltern der Klasse 4a und natürlich auch den Eltern der anderen Klassen!


 

HAU WEG DEN DRECK !!

Unsere Schule beteiligte sich an der Müllsammel-Aktion "Hau weg den Dreck". Die Kinder machten sich in der näheren Umgebung daran, herumliegenden Müll einzusammeln. Dabei wurden interessante Dinge gefunden. Am Ende waren sich alle einig, dass es keine gute Sache ist, Müll einfach in die Natur zu schmeißen.

 

 


Warnwesten für alle!

Am 20.10.2015 stattete Radio Herne der Horstschule einen Besuch ab.
Vor Unterrichtsbeginn wurden auf dem Schulhof Warnwesten an die Kinder verteilt.

Anschließend wurden einige Kinder der Klasse 1a zum Thema "Sichere Kleidung in der dunklen Jahreszeit" interviewt. Im Rahmen des Sachunterrichts hatten die Kinder schon viel dazu gelernt. Souverän beantworteten Anisa, Tamino und Frederike die Fragen des Reporters Herrn Kühn von Radio Herne 90,8.

   

 


 Wir laufen für den Zirkus!

Unter diesem Motto stand unser diesjähriger Sponsorenlauf.

Die Kinder unserer Schule haben im Vorhinein Sponsoren gesucht, die ihnen Rundengelder für ihren Lauf zahlen. Am Freitag, bei sonnigem Septemberwetter, liefen sie dann viele Runden um die Schule.

Besonders der erste Jahrgang erzielte erstaunliche Ergebnisse. Aber auch die anderen Jahrgänge gingen sehr an ihre Grenzen und das in den meisten Fällen mit einem Lächeln im Gesicht.

Aber nicht nur die Kinder hatten an diesem Tag viel Spaß. Die Eltern bestaunten ihre Kinder und waren ebenfalls begeistert von deren sportlichen Leistungen. Auch wenn einige Eltern jetzt tiefer in die Tasche greifen müssen als angenommen, nahmen sie es mit elterlichen Stolz.
Besonderer Dank gilt unseren fleißigen Eltern und OGS-Mitarbeiterinnen, die mit den zahlreichen Obst- und Gemüsespenden der gesamten Elternschaft ein traumhaftes, gesundes Obst- und Gemüsebuffet für die Kinder gezaubert haben.

Insgesamt war der Sponsorenlauf auch im Hinblick auf unser Zirkusprojekt ein voller Erfolg. (Frau Marjanovic)

Wir danken allen Sponsoren für ihre Spenden!

Der Zirkus kann kommen! 
 

 

   

 

 

 


 Der Bücherbus

 

Die Erstklässler der Horstschule bekamen am Mittwoch ihre Bücherei-Ausweise und lernten den Bücherbus kennen. Bevor sich die Kinder die ersten Bücher, DVDs oder CDs ausleihen durften, erklärte Frau Bremer den Kindern im Klassenraum, welche Bücher es gibt, welche auch für Erstklässler geeignet sind und viele andere nützliche Dinge. Die Kinder können nun jedes Mal, wenn der Bücherbus kommt (alle zwei Wochen mittwochs) Bücher oder andere Medien ausleihen.


Spendenaktion - Schultornister

Eine tolle Idee hatten kurz vor Schuljahresende einige Eltern der vierten Klassen. Es wurde angeregt, die Schultornister, die auf der "neuen Schule" nicht mehr benötigt werden, den Kindern zu spenden, die noch keinen Tornister haben. Dazu erklärten sich 11 Kinder bereit. Leider sind nicht alle auf dem Foto zu sehen.

Einige Kinder der vierten Klassen spendeten ihren Tornister

VIELEN HERZLICHEN DANK !!!!


 Herner Gesundheitswoche 2015

Im Rahmen der Herner Gesundheitswoche gab es in diesem Jahr drei Aktionen an der Horstschule.

Während der Woche hatten die Klassenstufen 1 und 2 in jeweils 2 Unterrichtsstunden die Gelegenheit, die Bewegungsbaustelle, die in Kooperation mit dem Abenteuerspielplatz Hasenkamp stattfand, in der Turnhalle zu erleben. Die Kinder konnten sich ihre eigenen Bewegungswelten erschaffen und nach Herzenslust bauen, toben und spielen.

Am Mittwoch, den 18.03.2015 fand der alljährliche Seilchen-Wettbewerb statt. Die Jahrgangsstufen 2-4 ermittelten die besten Seilchenspringer und - springerinnen. Bei schönem Frühlingswetter wurde auch auf dem Schulhof fleißig geübt.

  

 

 

Als dritte Aktion fand am Freitag eine GESUNDE PAUSE statt. Im Rahmen des Elterncafés halfen viele engagierte Eltern mit, für die Kinder Obst- und Gemüseplatten vorzubereiten. Leider konnten die gesunden Sachen nicht wie im letzten Jahr auf dem Schulhof verteilt werden. Wegen der Sonnenfinsternis blieben fast alle Kinder während der Pause im Schulgebäude. Im Flur im Erdgeschoss wurde ein tolles, gesundes Buffet aufgebaut. 

   

   

 

 


Vorlesewettbewerb 2015

Am 12.03.2015 fand nach langer Zeit mal wieder ein Vorlese-Wettbewerb an der Horstschule statt. In den Klassen 2-4 wurden jeweils 2 Kinder ausgewählt (zum Teil mit Hilfe der Mitschüler), die am Lese-Wettbewerb teilnehmen durften. So traten also in jeder Jahrgangsstufe 4 Kinder gegeneinander an. Eine "Jury" bestehend aus Frau Brehm (ehemalige Schulleiterin), Frau Abczinski (ehemalige Lehrerin an der Horstschule) und Frau Jaskowiak (Leitung der OGS) machte sich ein Bild über die Lesekünste der Schülerinnen und Schüler. Die Sieger werden am letzten Schultag vor den Osterferien bekanntgegeben.

   


 Karneval 2015

In der Horstschule feierten auch in diesem Jahr alle Klassen am Freitag Karneval. Es wurde gesungen, getanzt, gespielt, gegessen und viel gelacht!!! 
Hier ein paar Eindrücke - weitere Fotos befinden sich auf den Seiten der einzelnen Klassen.

                  


 Geschenke für den Muttertag

„Alles Liebe und Gute zum Muttertag“….

So kamen die Kinder mit einem strahlenden Lächeln nach Hause und überreichten den Müttern ihr selbstkreiertes Geschenk -auf das die Kinder sehr stolz sind!

 

Im Atelier wurde geschliffen, gehämmert, bemalt und und aus Garn ein Herz geformt.

____________________________________________________________________________________

 Vorlesetag 2014                                                  

Am 21.11.2014 fand der 2. Bundesweite Vorlesetag statt! So auch an der Horstschule!

Alle Klassen beteiligten sich auf verschiedene Weisen. In den unteren Klassen wurde überwiegend von Müttern und Lehrerinnen vorgelesen. In einer zweiten Klasse fand ein Projekt zum Thema Lesen statt.

                                               

Die vierten Klassen bekamen Besuch von der Kinderbuchautorin Michaela Salewski-Renner, die den Kindern ihr Buch "Handball-Helden" vorstellte. Alle hörten aufmerksam zu, wie es Alexa, die sich der Sportart Handball nähert, in der Geschichte erging. Anschließend hatten die Kinder die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Es interessierte sie zum Beispiel, wie lange es dauert von der Idee bis zum fertigen Buch. Oder auch, wie sie dazu gekommen ist, ein Buch über Handball-Helden zu schreiben. Frau Salewski-Renner, selbst Mutter eines handballbegeisterten Sohnes, gab gerne Auskunft.