Es war einmal ...

 

Wenn die Schule zum Zirkus wird  - Zirkusprojekt 2016

Unsere Projektwoche „Zirkus“ war ein spektakuläres Ereignis für unsere Kinder.


     

 

In Zusammenarbeit mit dem Zirkus Jonny Casselly jr. lernten die Kinder in zehn Workshops das Zirkusleben kennen und probten täglich zwei Stunden lang im Zelt oder in der Turnhalle für ihre Aufführung. Dabei wurden sie zu Jongleuren, Clowns, Akrobaten, Bauchtänzerinnen, Fakiren, Zauberern, Trapezkünstlerinnen, Seiltänzerinnen und Trampolinis.

Während der Trainingszeiten gab es für Jonny jr.Casselly und sein Team viel Arbeit.

Da wurden:

  • Clownssketche eingeübt.
  • mit Bällen, Tüchern und Ringen jongliert
  • waghalsige Sprünge durch Ringe und übers Feuer geprobt
  • auf dem Hochseil balanciert
  • orientalische Tänze einstudiert
  • Feuer gespuckt
  • Kinder aus einer Kiste gezaubert
  • Akrobatiknummer auf dem Boden und in der Luft einstudiert

  

   

Am Donnerstag gab es dann die ersten Generalproben mit Musik und Lichteffekten.

   

Freitag und Samstag war die Aufregung dann groß. Nachdem alle Kinder ihre Kostüme angezogen hatten, geschminkt waren und mehrmals beim Fototermin waren, ging es ab in die Manege.

    

 

  




Nach der Vorstellung wurde dann, dank vieler helfender Väter und Mütter, das Zelt wieder abgebaut.

  

Nun blicken wir zurück auf eine ereignisreiche Woche mit vielen glücklichen Momenten und stolzen Kindern, Eltern, Zirkustrainer/innen und Lehrer/innen.

Zirkus Jonny jr. Casselly hat das Unmögliche möglich gemacht und uns einen Einblick in die Welt des Zirkus gegeben.

 

 

HAU WEG DEN DRECK !!

Unsere Schule beteiligte sich an der Müllsammel-Aktion "Hau weg den Dreck". Die Kinder machten sich in der näheren Umgebung daran, herumliegenden Müll einzusammeln. Dabei wurden interessante Dinge gefunden. Am Ende waren sich alle einig, dass es keine gute Sache ist, Müll einfach in die Natur zu schmeißen.

 

 


Warnwesten für alle!

Am 20.10.2015 stattete Radio Herne der Horstschule einen Besuch ab.
Vor Unterrichtsbeginn wurden auf dem Schulhof Warnwesten an die Kinder verteilt.

Anschließend wurden einige Kinder der Klasse 1a zum Thema "Sichere Kleidung in der dunklen Jahreszeit" interviewt. Im Rahmen des Sachunterrichts hatten die Kinder schon viel dazu gelernt. Souverän beantworteten Anisa, Tamino und Frederike die Fragen des Reporters Herrn Kühn von Radio Herne 90,8.

   

 


 Wir laufen für den Zirkus!

Unter diesem Motto stand unser diesjähriger Sponsorenlauf.

Die Kinder unserer Schule haben im Vorhinein Sponsoren gesucht, die ihnen Rundengelder für ihren Lauf zahlen. Am Freitag, bei sonnigem Septemberwetter, liefen sie dann viele Runden um die Schule.

Besonders der erste Jahrgang erzielte erstaunliche Ergebnisse. Aber auch die anderen Jahrgänge gingen sehr an ihre Grenzen und das in den meisten Fällen mit einem Lächeln im Gesicht.

Aber nicht nur die Kinder hatten an diesem Tag viel Spaß. Die Eltern bestaunten ihre Kinder und waren ebenfalls begeistert von deren sportlichen Leistungen. Auch wenn einige Eltern jetzt tiefer in die Tasche greifen müssen als angenommen, nahmen sie es mit elterlichen Stolz.
Besonderer Dank gilt unseren fleißigen Eltern und OGS-Mitarbeiterinnen, die mit den zahlreichen Obst- und Gemüsespenden der gesamten Elternschaft ein traumhaftes, gesundes Obst- und Gemüsebuffet für die Kinder gezaubert haben.

Insgesamt war der Sponsorenlauf auch im Hinblick auf unser Zirkusprojekt ein voller Erfolg. (Frau Marjanovic)

Wir danken allen Sponsoren für ihre Spenden!

Der Zirkus kann kommen! 
 

 

   

 

 

 


 Der Bücherbus

 

Die Erstklässler der Horstschule bekamen am Mittwoch ihre Bücherei-Ausweise und lernten den Bücherbus kennen. Bevor sich die Kinder die ersten Bücher, DVDs oder CDs ausleihen durften, erklärte Frau Bremer den Kindern im Klassenraum, welche Bücher es gibt, welche auch für Erstklässler geeignet sind und viele andere nützliche Dinge. Die Kinder können nun jedes Mal, wenn der Bücherbus kommt (alle zwei Wochen mittwochs) Bücher oder andere Medien ausleihen.


Spendenaktion - Schultornister

Eine tolle Idee hatten kurz vor Schuljahresende einige Eltern der vierten Klassen. Es wurde angeregt, die Schultornister, die auf der "neuen Schule" nicht mehr benötigt werden, den Kindern zu spenden, die noch keinen Tornister haben. Dazu erklärten sich 11 Kinder bereit. Leider sind nicht alle auf dem Foto zu sehen.

Einige Kinder der vierten Klassen spendeten ihren Tornister

VIELEN HERZLICHEN DANK !!!!


  Herner Gesundheitswoche 2015

Im Rahmen der Herner Gesundheitswoche gab es in diesem Jahr drei Aktionen an der Horstschule.

Während der Woche hatten die Klassenstufen 1 und 2 in jeweils 2 Unterrichtsstunden die Gelegenheit, die Bewegungsbaustelle, die in Kooperation mit dem Abenteuerspielplatz Hasenkamp stattfand, in der Turnhalle zu erleben. Die Kinder konnten sich ihre eigenen Bewegungswelten erschaffen und nach Herzenslust bauen, toben und spielen.

Am Mittwoch, den 18.03.2015 fand der alljährliche Seilchen-Wettbewerb statt. Die Jahrgangsstufen 2-4 ermittelten die besten Seilchenspringer und - springerinnen. Bei schönem Frühlingswetter wurde auch auf dem Schulhof fleißig geübt.

  

 

 

Als dritte Aktion fand am Freitag eine GESUNDE PAUSE statt. Im Rahmen des Elterncafés halfen viele engagierte Eltern mit, für die Kinder Obst- und Gemüseplatten vorzubereiten. Leider konnten die gesunden Sachen nicht wie im letzten Jahr auf dem Schulhof verteilt werden. Wegen der Sonnenfinsternis blieben fast alle Kinder während der Pause im Schulgebäude. Im Flur im Erdgeschoss wurde ein tolles, gesundes Buffet aufgebaut. 

   

   

 

 

 

Geschenke für den Muttertag

„Alles Liebe und Gute zum Muttertag“….

So kamen die Kinder mit einem strahlenden Lächeln nach Hause und überreichten den Müttern ihr selbstkreiertes Geschenk -auf das die Kinder sehr stolz sind!

 

Im Atelier wurde geschliffen, gehämmert, bemalt und und aus Garn ein Herz geformt.

____________________________________________________________________________________

 Vorlesetag 2014                                                  

Am 21.11.2014 fand der 2. Bundesweite Vorlesetag statt! So auch an der Horstschule!

Alle Klassen beteiligten sich auf verschiedene Weisen. In den unteren Klassen wurde überwiegend von Müttern und Lehrerinnen vorgelesen. In einer zweiten Klasse fand ein Projekt zum Thema Lesen statt.

                                               

Die vierten Klassen bekamen Besuch von der Kinderbuchautorin Michaela Salewski-Renner, die den Kindern ihr Buch "Handball-Helden" vorstellte. Alle hörten aufmerksam zu, wie es Alexa, die sich der Sportart Handball nähert, in der Geschichte erging. Anschließend hatten die Kinder die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Es interessierte sie zum Beispiel, wie lange es dauert von der Idee bis zum fertigen Buch. Oder auch, wie sie dazu gekommen ist, ein Buch über Handball-Helden zu schreiben. Frau Salewski-Renner, selbst Mutter eines handballbegeisterten Sohnes, gab gerne Auskunft. 

 

Familienschule

Jeden Mittwoch trafen sich die Eltern unserer neu zugewanderten Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Frau Blumenstein und Frau Zoltberger-Hüppen, um die deutsche Sprache zu erlernen. In lockerer Atmosphäre fanden verschiedene Treffen statt
Die Familienschule wurde finanziell von Herne hilft e.V. unterstützt.

 

 ________________________________________________________________________________________________________________________

SCHULFEST 2015

Am 29. Mai fand von 15 - 18 Uhr das Schulfest der Horstschule statt!! Jede Klasse hatte einen Verpflegungsstand und mindestens eine Spielstation organisiert.

 Schulfest der Horstschule

       

 

      

   

    

 

 


 Türkisches Kinderfest

23 Nisan (23.April) ist ein offizieller Feiertag für die Kinder in der Türkei, der im Jahr 1920 von Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk eingeführt wurde. Er soll Brüderlichkeit, Liebe und Freundschaft zwischen den Kindern fördern und hat das Motto „Unsere Kinder sind unsere Zukunft.“ Zu diesem Zweck haben einige türkische Mütter der Horstschule für die Kinder gebacken und Backwaren in der Pause an die Kindern verteilt. Die Kinder haben sich sehr gefreut und die leckeren Sachen verzehrt.

    

          

 


Frühlingsfest vor den Osterferien 2015

 

Am 27. März 2015 trafen sich alle Kinder und Lehrerinnen und Lehrer der Horstschule in der Turnhalle, um sich auf die anstehenden Osterferien einzustimmen. 

 

Einige Klassen trugen eingeübte Lieder oder auch einen RAP vor.   

Weiterhin wurden die Gewinner des Seilchenspring-Wettbewerbs und die Gewinner
des Vorlese-Wettbewerbs bekannt gegeben.

  

die besten Seilchenspringer und -springerinnen               die besten Vorleser/Vorleserinnen

 

 

 

Einige Mädchen aus den vierten Schuljahren führten tolle

 

Kunststücke mit dem Seilchen vor.

 


 

Trommelzauber 2014

Am 3. Juni erlebte die Horstschule ihren ersten Trommelzauber!!! Finanziert durch die großzügigen Spenden beim Sponsorenlauf 2013 kam am Dienstag ein Team des Trommelzaubers und übte mit den Kindern die „Reise nach Tamborena“ ein. Morgens wurde fleißig Trommeln und Singen geübt. Die afrikanischen Rhythmen und Klänge waren faszinierend. Am Nachmittag war dann die Präsentation, zu der Freunde und Familien herzlichen eingeladen waren. Die Zuschauer erlebten eine faszinierende Vorführung der ca. 180 Horstschulkinder in der Aula der Hibernia Schule! Es war für alle ein tolles Erlebnis. An dieser Stelle unser herzlicher Dank, dass wir in den Räumlichkeiten der Hibernia Schule zu Gast sein durften!

                    


 

ADVENTSSINGEN im FLUR DER HORSTSCHULE 2014

Am letzten Schultag vor den Ferien versammelten sich die Kinder und Lehrerinnen und Lehrer der Horstschule auf dem Flur zum gemeinsamen Singen. Die Kinder der Flöten AG flöteten mit Frau Helms und Frau Maiwald einige Weihnachtslieder. Zum Abschluss sangen alle gemeinsam das Lied "We wish you a merry christmas".

 

       

________________________________________________________________________________________________________________________

„Klönen und schnibbeln, schlemmen & dribbeln“ 2013

So oder ähnlich hätte das Motto klingen können anlässlich unserer Veranstaltung „Gesundes Frühstück“, das im Rahmen der Gesundheitswoche vom Elterncafé der Horstschule durchgeführt wurde. Insgesamt zwanzig Eltern hatten sich in dem seit September 2013 regelmäßig stattfindenden Elterncafé getroffen, um das zuvor von den Schülern großzügig mitgebrachte Obst- und Gemüse zu waschen, zu schnibbeln und zu portionieren. In gemütlicher Runde bei der auch viel Zeit zum Klönen und zum Austausch zwischen den Kulturen blieb, bereiteten die fleißigen Hände prachtvolle, farbenfrohe und insbesondere gesunde Obst- und Gemüseplatten vor, die anschließend in der großen Pause auf dem Schulhof an die heißhungrige Schülerschaft „verfüttert“ wurde. Die Kinder freuten sich sichtlich über die gesunde Abwechslung und füllten sogar noch nach der Pause mit den Resten ihre zuvor geleerten Brotdosen freudig für ein zweites Frühstück am Vormittag auf. Bleibt zu hoffen, dass der Appell an eine gesunde Ernährung nachhaltige Wirkung erzielt. Eins ist sicher: Insgesamt war es eine gelungene Aktion, die im nächsten Jahr auf alle Fälle wiederholt werden soll.
Ein Dankeschön an alle spendenden und helfenden Eltern sowie an Linda Jaskowiak, der Leitung der OGS!

 

 

__________________________________________________________________________________________________________

Das Elterncafé der Horstschule

Eröffnung im September 2013
Unter der Leitung von Frau Sabine Kampkötter und Frau Gülcan Güner findet einmal monatlich (1. Freitag im Monat) ein Treffen für Eltern der Horstschule in den Räumlichkeiten des Offenen Ganztags statt.  Neben unterstützender praktischer Hilfe im Schulleben gibt es auch einen Austausch über pädagogische Themen, Erziehungs- und Lebensfragen.


 

Ehemaligen Treff 2014

50 Jahre ist es her, dass die Schülerinnen und Schüler der Karlschule ihr Abschluss- Zeugnis erhalten haben. Damals stand im“ Kopf“ der Zeugnisse der Schulname „Karlschule“.
Regelmäßig haben die Schülerinnen und Schüler des Entlass-Jahrganges 1964 seither Klassentreffen organisiert zu denen auch die einstigen Lehrerinnen und Lehrer immer wieder gerne kamen. Nun, nach 50 Jahren, hatten die Organisatoren eine besondere Idee – ein Wiedersehen im alten Schulhaus das wäre doch der Feier angemessen - und siehe da, es ließ sich organisieren.
So trafen sich am 08.03.2014 um 11.00 Uhr eine ganze Reihe ehemaliger Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte auf dem altvertrauten Schulhof und tauchten in die Erinnerungen ein. Ein Rundgang durch die alten Klassenzimmer ließ so manche Erinnerung wieder sehr lebendig werden. Es war spannend zu sehen, was aus den alten Klassenräumen geworden ist, wie sie heute mit Leben und Lernspuren gefüllt sind.
Zum Abschluss stellten sich alle dem Fotografen vor der Eingangstür der ehemaligen Karlschule.  


 

Die Einweihung der Sportanlage der Horstschule

Lang lang ist´s her…- aber nun ist es soweit!

Schon eine gefühlte Ewigkeit warteten die Lehrkräfte und die Kinder der Horstschule darauf, dass der ungenutzte Platz hinter der Turnhalle zu einem nutzbaren Raum umfunktioniert wurde.
Der Wunsch nach der schuleigenen Sportplatzanlage mit Laufbahn und Sprunggrube ging jedoch nun in Erfüllung.
Nachdem die Anlage schon für die ersten Trainingseinheiten des Sportfestes auf die Probe gestellt wurde, fand die Einweihung des Platzes ganz offiziell am 18.09.2012 statt.

     
Kinder, Eltern und die Lehrkräfte der Horstschule sind immer noch sehr erfreut. Frau Brehm bedankte sich im Namen aller, bei den Verantwortlichen, die sich für die Realisierung dieses Projekts eingesetzt haben.
Als symbolisches Zeichen schnitt Frau Maiwald (als Verantwortliche des Schulsports an dieser Schule) die Absperrung frei und eröffnete den Sportplatz. 

 

2012 wurde hinter der Turnhalle eine Außensportanlage mit Fußballfeld, eine 50-m-Laufbahn und eine Sprunggrube eingeweiht. So können bei gutem Wetter auch viele Sportstunden an der frischen Luft stattfinden.  Auch das Leichtathletik Training findet dort statt. Zwar trainieren wir häufig auch noch im Horststadion, jedoch nimmt der Weg dorthin einige Zeit in Anspruch, sodass wertvolle Übungszeit verloren geht. Seit wir die Außensportanlage haben,  kann die Zeit des Sportunterrichts effektiver genutzt werden. 

    


Zirkus 2012

In der Woche vom 27.02. 2012 - 03.03.2012 fand die Projektwoche mit dem Zirkus Rondel statt. Am Montag früh wurden alle Kinder und Lehrkräfte im Zelt begrüßt. Alle Artisten gaben eine kurze Kostprobe ihres Könnens. Anschließend wurden die Kinder in Gruppen eingeteilt. Während der Woche wurde dann eifrig trainiert und ein tolles Programm erarbeitet. Seiltänzerinnen und Fakire, Bauchtänzerinnen und Trampolinspringer; Artisten und Artistinnen, Tierdressuren und Clowns sowie Trapezkünstlerinnen erfreuten die begeisterten Zuschauer mit ihren erlernten Kunststücken. 

Danke

an alle Sponsoren, die durch ihre großzügige Unterstützung beim Sponsorenlauf diese ereignisreiche Woche ermöglicht haben.

Einen ganz herzlichen Dank aber auch an das Team vom Zirkus Rondel, das in diesen wenigen Tagen ein tolles Programm auf die Beine gestellt hat.

   

_______________________________________________________________________________________________________________________

Einweihung der Reckstangen 2011

      

2011 wurden vor der Turnhalle drei Reckstangen eingeweiht, sodass auch in der Pause eine weitere sportliche Betätigungsmöglichkeit zur Verfügung steht.